DUBAI SPOTS // EL CHIRINGUITO
BEACH CLUB VIBES

Samstag, 14. Juli 2018

Hey Guys,
I wish you all a beautiful weekend and hope that you have some nice plans. This weekend I try to collect all my beautiful parcels from Germany from the post office because the last week I was so busy at work that I never had time to pick them up. I am really happy that a lot of German brands ship to Dubai as well so that I can continue to collaborate with some German partners from the past. After the post office I will go to the Dragon Mart and buy some more fake flowers to do some new DIY-Projects. At the moment I love to do some DIYs and here in Dubai you have a lot of great shops where you can buy handcraft work things. Our new flat is almost done but I love to equip it with some nice accessories and I love to create some by myself. After I finished all my tasks I will meet a friend, take some pictures with her and eat some tasty pastries. 

I also wanted to share with you some pictures from my last visit in "El Chiringuito". It is a beautiful beach club in a cute ibiza style with a lovely pool, great food and some amazing photo spots. Often there are great DJs and in the evening it is a great party hotspot. It was my first time in the beach club but I really enjoyed the stay. The staff is really friendly and the location is so beautiful. The beach club is located next to the Rixos the Palm hotel. I really like to discover new spots in Dubai and combine relaxing with some work for my blog. 

Dress - Zara // Shoes - Marypaz // Sunglasses - Zaful 
 Dress - forever21 // Shoes - Marypaz // Hat - Zaful // Bag - Goatdxb 

Have a nice weekend.
Best, Patty 

OUTFIT // ZARA SUMMER DRESS W/ ZAFUL SUNGLASSES

Samstag, 30. Juni 2018


Hey Guys,
finally we made it. We moved from our sharing villa to our own two bedroom flat and I am so happy about all these changes. Surely our sharing villa was really nice but sometimes it is time for something new. We found a great offer during Ramadan for a two bedroom flat and after our first flat inspection we fell in love with our new home. Luckily we are almost done with the flat and soon you will see the first pictures. So many changes happened in the past months but I am so happy for all the experiences and Dubai slowly starts to become a real home. Hopefully I will get my own car in the next weeks and then everything is managed and I can start to relax a little bit. I am often really impatient and want to arrange everything immediately but since I moved to Dubai I needed to learn that everything takes a little bit more time. 
It feels so good that my first trip this year will start in a few weeks and I am so excited about Bangkok. I always wanted to travel to Thailand and after I traveled to Bali and Lombok last year I am absolutely in love with the asian culture. The people are all so open minded and everything seems so much easier because all the people help each other and appreciate what they have. I am really sure that our city trip to Bangkok will be really interesting and I am really excited about the food, the street markets and all the sights. Maybe you have some tips for me and can recommend something in Bangkok. Often I plan my trips a long time before I start to travel but this time I really want to relax and see what we want to do when we are in the city. Only one street market is on my to do list and hopefully we will visit them. Two months ago I stopped myself from shopping for two months so that I will buy everything in Bangkok and now I am definitely in shopping mood and hope that I will find a lot of great clothes. I love to wear something which you can not buy in every shop around the corner and I am sure that I will find a lot of beautiful clothes on the street markets. 

 Dress - Zara // Sunglasses - Zaful // Bag and Belt - Gucci 

Wish you all a beautiful weekend.
Best, Patty 

HOW TO DO YOUR SPORTS
WHEN YOU DONT HAVE MUCH TIME

Mittwoch, 20. Juni 2018

*in freundlicher Kooperation mit 21 Run


Hallo ihr Lieben, 
meine Vorsätze in Dubai weiter so fleißig Sport zu treiben wie davor setzte ich zwar meistens relativ gut um, aber ab und zu macht mir leider auch die Zeit einen ziemlichen Strich durch die Rechnung. Ich arbeite hier definitiv mehr als in Deutschland und komme auch häufig später nach hause und deswegen habe ich damit begonnen den Sport in meine Mittagspause zu verlegen. Wir haben ein Fitnessstudio in dem gleichen Gebäude wie unser Büro und daher bietet sich das wirklich sehr gut an.
Manchmal ist natürlich auch dafür die Zeit zu knapp und dann versuche ich mir immer Alternativen zu überlegen, wie ich trotzdem fit bleiben kann. Ich bin mir sicher, dass nicht nur ich häufig viel um die Ohren habe und deshalb gebe ich euch heute ein paar Tipps wie ich mich am besten fit halte, was mich am meisten motiviert und wie ich es schaffe trotz wenig Zeit, Sport in meine Woche einzuplanen.

Homeworkouts 
Ich bin ein absoluter Fan von Homeworkouts und mache diese ziemlich häufig, wenn mir nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung steht. Auf Youtube habe ich einige Fitnessaccounts abonniert und probiere dadurch immer andere Übungen von unterschiedlichen Accounts aus. Besonders die Accounts von Fitnessblender und Pamela Reif inspirieren mich, da die Workouts sehr anstrengend sind und viele unterschiedliche Übungen gezeigt werden. Natürlich kann man auch zwischen der Schwierigkeit und der Länge des Workouts wählen, aber ich finde die kurzen Workouts, die dafür sehr intensiv sind und komplexe Übungen enthalten immer sehr gut. Meiner Meinung nach ist solch ein kurzes und intensives Training viel hilfreicher als eine Stunde halbherzig zu trainieren. Ich wähle meine Workouts meistens zwischen 10 - 45 Minuten. Besonders abends vor dem Fernseher mache ich das sehr gerne.


Sport in den Alltag integrieren
Wenn selbst auch mal für das Homeworkout keine Zeit mehr bleibt, versuche ich mehr Sport in meinen Alltag zu integrieren. Das bedeutet zum Beispiel, dass ich anstatt des Fahrstuhls die Treppe nehme oder anstatt mit dem Auto zu Fuß zum Supermarkt laufe. Es sind viele Kleinigkeiten durch die man sich wirklich fit halten kann und durch die man sich um Längen besser fühlt. Viele meiner Freunde benutzen auch einen Schrittzähler und versuchen jeden Tag eine gewisse Anzahl an Kilometern zurückzulegen. Sicherlich auch ein super guter Ansporn sein tägliches Ziel zu erreichen.

Schaffe dir mehr Zeit 
Für die Morgenmuffel wird dieser Tipp wahrscheinlich eher uninteressant sein, jedoch gibt es für die Frühaufsteher auch die Möglichkeit vor der Arbeit in den Sport zu gehen und somit schon fit in den Tag zu starten. Ich fühle mich morgens meistens relativ schlapp und antriebslos aber mit einer Stunde Yoga könnte ich mir auch vorstellen den Tag zu beginnen.


Setze Prioritäten 
Es hört sich zwar leichter an als getan, aber Prioritäten zu setzen wirkt manchmal wahre Wunder. Auch beim Sport kann das sehr hilfreich sein, denn anstatt am Abend faul auf der Couch zu liegen kann man stattdessen auch eine Runde aufs Fahrrad oder das Laufband gehen. Ich finde es immer super dabei Serien zu schauen oder Musik zu hören, denn das lenkt mich ab und die Zeit verfliegt unglaubliche schnell.

Sporne dich selbst an 
Es ist nicht immer einfach diszipliniert zu bleiben und mehrmals wöchentlich sein Workout zu leisten, jedoch gibt es einige Sachen die mich wirklich motivieren ins Fitnessstudio zu gehen. Zum einen finde ich es immer sehr hilfreich einen Trainingspartner zu haben um sich gegenseitig zu motivieren. Besonders wenn man mal kleine Lust hat pusht man sich oftmals gegenseitig und landet letztendlich doch beim Sport. Ebenso finde ich es immer sehr motivierend mir neue Sportkleidung zu kaufen, da ich diese natürlich immer direkt ausprobieren möchte. Am liebsten kaufe ich meine Sportkleidung online, da ich mir somit den Trubel im Kaufhaus ersparen kann.

Ich bin gespannt welche der Tipps euch ebenfalls weiterhelfen fit zu bleiben und wie ihr es schafft Sport in euren Alltag zu integrieren. Vielleicht habe ich ja noch einen wichtigen Punkt vergessen oder ihr möchtet euren eigenen Tipp hinzufügen :)

Liebe Grüße, Patty