VALENTINE'S DAY GIFTS FOR HIM AND HER

Mittwoch, 17. Januar 2018

*in freundlicher Kooperation mit Radbag

Hey ihr Lieben,
jedes Jahr stelle ich mir erneut die Frage wie ich meine Liebsten an besonderen Tagen am meisten überraschen kann. Für mich zählt immer ganz besonders der Gedanke hinter einem Geschenk und nicht der materielle Wert. Es gibt so viele wunderbare Geschenke und Ideen die kaum etwas kosten und mit denen man trotzdem vielen Menschen eine große Freude bereiten kann. Am Valentinstag ist wahrscheinlich das klassische Geschenke eine rote Rose. Auch ich finde Rosen wunderschön nur leider halten die meisten viel zu kurz, sodass man oftmals nur wenige Tage etwas davon hat. Wem Rosen zu langweilig sind, sollte unbedingt einmal auf der Internetseite von Radbag vorbeischauen. Dort gibt es eine eigene Kategorie für Valentinstag-Geschenke und ich bin mir sicher, dass auch ihr dort etwas passendes für eure bessere Hälfte findet. Auch für Männer und Frauen gibt es einzelne Kategorien, sodass man in Windeseile für jedes Geschlecht und unterschiedliche Anlässe das beste Geschenk findet. Bei Frauen finde ich die Geschenksuche meist viel einfacher als bei Männern, weil ich oftmals genau weiß was meinen Mädels gefällt. Besonders die Ananas spielt in diesem Jahr wieder eine große Rolle. Ich habe zwar gedacht, der Trend wäre jetzt schon fast wieder vorbei, aber tatsächlich sieht man die Ananas noch unglaublich häufig. Egal ob Schmuckschalen, Dekolampen oder hübsch verzierter Bilderrahmen. Es gibt tatsächlich nichts was man zurzeit nicht im Ananas Format kaufen kann. 

Einhorn Hausschuhe // Love Licht // Flamingo Gießkanne // Buchstabentafel 

Für die Herren gestaltet sich die Geschenksuche meist etwas komplizierter als bei den Frauen, denn irgendwann hat man gefühlt alles geschenkt und die Ideen gehen einem aus. Immer wenn ich an diesem Punkt angekommen bin und mir keine passende Geschenkidee mehr einfällt, lasse ich mich von unterschiedlichen Internetseiten inspirieren und versuche einen kreativen Einfall zu bekommen. Tatsächlich habe ich jetzt bereits einige Male bei Radbag bestellt und seitdem schaue ich bei vielen Festen und Anlässen auf der Internetseite nach einem passenden Geschenk. Auch zum Valentinstag habe ich dieses Jahr für meinen Freund etwas passendes gefunden, denn neben einem coolen Tischkicker fand er auch die Diamant Gläser echt toll. Wo kauft ihr am liebsten eure Geschenke ?

GIFTS FOR HIM


Liebe Grüße, Patty 

OUTFIT // RED IS THE NEW BLACK

Samstag, 13. Januar 2018



Hey ihr Lieben,
es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass sich die Farbe Rot zur absoluten Trendfarbe entwickelt hat. Auch ich habe mir letztes Jahr einige Kleidungsstücke in dem Farbton zugelegt und trage die unterschiedlichen Sachen super gerne. Im Gegensatz zu Schwarz fällt Rot direkt ins Auge und ist einfach mal etwas anderes. Besonders jetzt bei dem tristen Wetter sollten wir uns nicht dem grauen Himmel anpassen, sondern mit farbenfrohen Kleidungsstücken dem Sommer entgegenfiebern. Ich habe mich so gefreut, als letztes Wochenende mal wieder die Sonne rauskam und man das Wetter am Main genießen konnte. Tatsächlich war ich an diesem Tag das aller erste Mal am Hafen in Offenbach und direkt hellauf begeistert wie wunderschön es dort ist. Als Frankfurter verirrt man sich ja lustigerweise nur sehr selten nach Offenbach, aber am Hafen sollte man unbedingt mal gewesen sein. Besonders im Sommer stelle ich es mir dort wirklich toll vor. 
Pullover - Zara // Weste - Oakwood // Jeans - American Eagle // Tasche - Gucci // Schuhe - Manfield

Liebe Grüße, Patty 

ALL ABOUT MY SPORT ROUTINE & HELPFUL SPORT TIPS

Sonntag, 7. Januar 2018


Guten Morgen ihr Lieben,
zurzeit sind die meisten von euch wahrscheinlich noch richtig fleißig was den Sport betrifft, denn das neue Jahr hat gerade erst begonnen und die guten Vorsätze wurden noch nicht über Bord geworfen. Die Fitnessstudios sind völlig überfüllt und man muss regelrecht darum kämpfen um ein freies Gerät zu ergattern. Nach den ersten Wochen merkt man aber oftmals schon, dass der Ansporn vieler nachlässt und die Fitnessstudios leerer werden. Aber damit man dieses Jahr länger durchhält und nicht die Motivation verliert habe ich heute einige Tipps für euch, die mir persönlich sehr weiterhelfen kontinuierlich Sport zu treiben und auch den Spaß daran nicht zu verlieren. 

Ziele setzen 
Ich finde es immer sehr wichtig sich sportliche Ziele zu setzen, die realistisch sind und einen anspornen sie zu verwirklichen. Wer nie in seinem Leben Sport gemacht hat, wird nicht innerhalb von einer Woche eine Sportskanone und auch die Pfunde werden nicht innerhalb von einer Woche stark sinken. Die Kunst beim Abnehmen oder sich einfach generell fit zu halten liegt meiner Meinung nach viel mehr darin am Ball zu Bleiben und Schritt für Schritt sein Ziel zu erreichen. Selbst wenn die Motivation einmal nachlässt oder man denkt der ganze Aufwand lohnt sich nicht, sollte man sich definitiv nicht unterkriegen lassen und sich immer seine Wünsche vor Augen halten. 

Gemeinsam trainieren
Ganz alleine zu trainieren um seine Ziele zu erreichen ist für den ein oder anderen sicherlich schwierig. Um auch das nicht als Ausrede gelten zu lassen, empfehle ich euch immer einen Trainingspartner oder eine Trainingspartnerin zu suchen. Gemeinsam kann man viel mehr erreichen und sich auch in schwierigen Phasen gegenseitig motivieren. Sofern man jedoch keine/n passenden Partner/in findet empfehle ich euch Fitnesskurse zu besuchen. Das ist eine tolle Abwechslung zum Training im Fitnessstudio oder im Freien, man ist unter Leuten und lernt manchmal sogar noch richtig tolle Menschen dabei kennen. Habt keine Angst, dass ihr mit den anderen nicht mithalten könnt, denn jeder hat einmal klein angefangen und es gibt immer unterschiedliche Schwierigkeitsgerade.


Die richtige Kleidung
Dieser Punkt zählt wahrscheinlich besonders für uns Frauen, denn es ist doch klar das wir auch beim Sport gut aussehen wollen. Mit einer hübschen Sporthose oder neuen Sportschuhen hat man doch direkt viel mehr Lust zu trainieren. Mittlerweile lege ich auch viel mehr Wert darauf, dass meine Sportkleidung aus Funktionsstoff besteht, denn wer beim Training richtig ins schwitzen kommt, weiß wahrscheinlich wie unangenehm feuchter Baumwollstoff auf der Haut sein kann. Das schöne und vor allem auch gute Sportbekleidung nicht immer teuer sein muss, seht ihr zum Beispiel bei folgenden Shops:

Die Routine macht es aus 
Ich bin mittlerweile seit über fünf Jahren in meinem Fitnessstudio angemeldet und seitdem bin ich tatsächlich kontinuierlich dort. Es gibt zwar Wochen an denen ich weniger dort bin, aber ich versuche  immer mindestens drei Mal wöchentlich zu trainieren. Ich mag Sport unglaublich gerne und brauche das meistens auch um mich abzulenken und etwas abschalten zu können. Deswegen gehe ich meist abends nach der Arbeit trainieren. Mittlerweile ist das für mich schon zur absoluten Routine geworden. Tatsächlich denke ich meist gar nicht mehr darüber nach, sondern fahre nach der Arbeit einfach dorthin. Für viele ist es angenehmer morgens vor der Arbeit zu trainieren, aber da ich dort meistens mit Kreislaufproblemen kämpfe, mache ich das lieber abends. Den Sport kann ich mittlerweile super gut in meinen Alltag integrieren und wenn es einmal nicht passt, mache ich ab und zu sehr gerne daheim Workouts.

Keine Zeit 
Ich schätze die Zeit ist von uns allen wahrscheinlich das größte Problem, denn es gibt immer Tage an denen man es mal nicht schafft Sport zu treiben. Deshalb schnappe ich mir in solchen Fällen gerne meinen Laptop und mache dann ein Homeworkout. Das spart nicht nur super viel Zeit sondern ist auch sehr effektiv. Ich schwöre absolut darauf und bin jedes mal fix und fertig wenn ich wieder eines der Workouts absolviert habe. Meine Workouts schaue ich mir daheim immer auf YouTube an. Empfehlen kann ich euch diesen und diesen Fitnesskanal. Beide Kanäle kann ich von den Workouts sehr empfehlen, da es unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und auch kurze und lange Workouts gibt. Tatsächlich komme ich bei den Workouts meist noch mehr ins Schwitzen als im Fitnessstudio.


Probiere etwas Neues
Für den ein oder anderen ist ein Fitnessstudio sicherlich nicht der beliebteste Ort, wenn es ums Sport treiben geht. Deshalb solltet ihr am besten erst einmal herausfinden, wo ihr am liebsten trainiert. Ich liebe es zum Beispiel draußen zu Joggen, gehe aber auch gerne ins Fitnessstudio oder besuche Fitnesskurse. Die Abwechslung zwischen drinnen und draußen ist für mich persönlich die beste Mischung. Das kann bei anderen natürlich wieder völlig anders sein. Sobald ihr einen Ort gefunden habt an dem ihr gerne trainiert, könnt ihr für etwas zusätzliche Motivation auch einmal etwas neues ausprobieren. Ich habe zum Beispiel vor einiger Zeit mit Yoga angefangen und mache das seitdem unglaublich gerne. 

Bitte bedenkt, dass ich kein Sportexperte bin und das rein meine persönlichen Tipps sind, die mir dabei helfen selbst fit zu bleiben. Ich freue mich natürlich sehr, falls ihr noch Tipps hinzufügen könnt. 

Liebe Grüße, Patty