TRAVEL // MARRAKECH TRAVEL GUIDE

Montag, 17. April 2017

Hey ihr Lieben,
heute geht es weiter mit meinen vielen kunterbunten Eindrücken und Erlebnissen von meiner Marrakech Reise. Da diese Reise ein absoluter Traum war und ich total begeistert von dieser wunderschönen Stadt bin, möchte ich euch natürlich so viel wie möglich an der Reise teilhaben lassen und hoffe, dass euch der ein oder andere Tipp weiterhelfen wird. Während unserer Reise haben wir im Riad Shaloma gewohnt, welches sich super zentral zu allen wichtigen Orten und Sehenswürdigkeiten befindet. Wir konnten von dort aus alles perfekt zu Fuß erreichen und auch  der Flughafen war nur 5 Kilometer entfernt. Anfangs haben wir uns zwar Sorgen gemacht, ob wir unser Riad jemals wiederfinden würden, da es sich in eine der vielen verwinkelten Gassen befindet, aber das war glücklicherweise nie ein Problem. Der Besitzer des Riads ist ein sehr herzlicher Mann, der immer ein offeneres Ohr und jederzeit auch viele Tipps für euch hat. Die Zimmer sind sehr gemütlich und von der Größe perfekt. Auch das Frühstück fanden wir sehr lecker. Es fällt zwar eher klein aus und es gibt nicht viel Abwechslung, aber für den Preis war es wirklich gut. Wir haben in dem Riad ca. 24,00€ pro Nacht/Person inkl. Frühstück bezahlt und hätten niemals für den Preis so etwas tolles erwartet. Da das Riad relativ klein ist gibt es zwar keinen Pool, aber die wunderschöne Dachterrasse reicht völlig aus. Während unseres Aufenthalts haben wir uns dort die ein oder andere Auszeit gegönnt und konnten richtig schön in der Sonne entspannen. Nicht nur uns scheint das Riad so gut gefallen zu haben, denn durch die vielen positiven Gästebewertungen merkt man wirklich wie viel Liebe in diesem süßen Riad steckt.

TIPP: Den Transfer zum Riad am besten immer direkt dazu buchen, denn bei den vielen verwinkelten Gassen sind meist auch die Taxifahrer überfordert !



Jardin Majorelle 
- Öffnungszeiten 8:00 - 17:30 Uhr // Eintritt ca. 7,00€ // 3,8km vom Riad Shaloma -




Der Jardin Majorelle war für mich eines der größten Highlights in Marrakech. 
Der botanische Garten liegt im neuen / modernen Teil der Stadt und ist sehr gut zu Fuß erreichen. Wir sind zwar ungefähr 3,8 Kilometer von unserem Riad aus dorthin gelaufen, aber auf dem Weg kommt man an vielen interessanten Orten vorbei, sodass die Zeit verfliegt. Ziemlich bekannt ist der botanische Garten auch deshalb, weil der französische Modeschöpfer Yves Saint Laurent, sich nach seiner aktiven Zeit im Modegeschäft dort niederließ und der wunderschöne Garten und seine Villa ein Rückzugsort für ihn bot. Als der Designer 2008 verstarb wurde seine Asche in dem Rosengarten der Anlage verstreut. Deshalb hat sein Grab auch einen ganz besonderen Platz in dem botanischen Garten. Für mich ist der Garten so besonders, weil die vielen Pflanzenarten wirklich sehr beeindruckend sind. Auch die ehemalige Villa von Yves Saint Laurent, die mit ihrem kräftigen Blauton schon aus der Ferne ins Auge fällt, ist absolut sehenswert. Die Atmosphäre in dem Garten ist total angenehm und trotz vieler Menschen findet man meist einen ruhigen Ort an dem man kurze Zeit verweilen und die Eindrücke auf sich wirken lassen kann. In dem hinteren Teil des Gartens findet man einige tolle Bilder des Designers, die man sich unbedingt einmal ansehen sollte. Optional kann man im Jardin Majorelle auch noch das angrenzende Museum besuchen, was für einen kleinen Aufpreis möglich ist.  

TIPP - Am besten ist es den botanischen Garten früh am Morgen zu besuchen, denn meist wird es am Mittag relativ voll. 

Bahia Palace
- Öffnungszeiten 8:00 - 17:00 Uhr // Eintritt ca. 1-2€ // 500m vom Riad Shaloma - 





Der Bahia Palast ist nur wenige Minuten vom Riad Shaloma entfernt und ebenfalls eine Sehenswürdigkeit, die man bei einem Besuch in Marrakech nicht auslassen sollte. Sobald man durch die Mauern des atemberaubenden Palastes schreitet, fühlt man sich wie in 1000 und einer Nacht. Der Palast beeindruckt nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch seine faszinierende Architektur. Überall trifft man auf andalusische und maurische Baustile, was ich wirklich beeindruckend fand. Die vielen bunte Mosaike verwandeln den Palast in ein absolutes Farbenspiel und sehen wunderschön aus. Von dem Palast aus gelangt man in einen angrenzenden idyllischen Garten. Ich liebe den orientalischen Flair, den man in dem Palast spürt und daher ist dieser Ort für mich ein absolut magischer Platz. 

El Badi Palace
- Öffnungszeiten 8:30 - 12:00 Uhr / 14:30 - 18:00 Uhr // Eintritt ca. 1-2€ // 700m vom Riad Shaloma -




Der El Badi Palast liegt ebenfalls nur wenige Minuten vom Riad Shaloma entfernt und hat mir besonders wegen der wunderschönen Dachterrasse gefallen. Dieser Ort ist einfach traumhaft und man hat von dort aus einen atemberaubenden Blick über die gesamte Stadt. Leider lassen die gewaltigen Mauerreste des El Badi Palastes nur noch erahnen, was für ein prachtvolles Gebäude dort einmal stand, aber es ist trotzdem sehr interessant sich den Palast einmal anzusehen. 

TIPP: Jedes Jahr im Juni finden in dem Palast bekannte Folklorefestivals statt, welche sehr bekannt und beliebt sind. Dabei treffen Musikgruppen, Tänzer und Künstler aus dem ganzen Land zusammen, was ein wahres Spektakel bietet. 

Medersa Ben Youssef
- Öffnungszeiten 8:00 - 17:00 Uhr // Eintritt ca. 2-4€ // ca. 2km vom Riad Shaloma - 





Die ehemalige Koranschule Medersa Ben Youssef hat mir zusammen mit dem Bahia Palast und dem Jahrdin Majorelle mit am besten gefallen. Die Architektur der Schule und die vielen bunten Verzierungen an den Wänden haben unglaublich fasziniert. Die unterschiedlichen Farben und Formen der vielen Mosaike sind bis ins kleinste Detail aufeinander abgestimmt und genau das hat mir besonders gut an der Koranschule gefallen. Man kann neben der großen Eingangshalle auch die alten Klassenräume und die Schlafräume der Koranschüler besichtigen. Wer bei seinem Besuch gerne das Museum über Marrakech besuchen möchte, kann das direkt mit der Koranschule verbinden, denn die beiden Sehenswürdigkeiten liegen in unmittelbarer Nähe. 

TIPP: Wer leicht friert, sollte sich eine Jacke mitnehmen, denn die Räume im Keller der Schule sind sehr kühl. 

Saldier Gräber
- Öffnungszeiten 9:00 - 12:00 Uhr / 14:00 - 18:00 Uhr // Eintritt ca. 1-2€ // ca. 1,2km vom Riad Shaloma - 



Die Saadier Gräber sind ebenfalls eine gut besuchte Sehenswürdigkeit in Marrakech, aber für mich kein absolutes Muss auf einer Reise in die wunderschöne Stadt. Die Anlage ist zwar sehr schön und auch die Gräber sind sehr interessant, aber ich würde jedem empfehlen diese Sehenswürdigkeit mit einem Führer zu erkunden, denn auf eigene Faust erfährt man kaum etwas über die ganze Geschichte dahinter. Es hätte mich sehr interessiert noch mehr über die einzelnen Gräber zu erfahren, aber da wir alleine durch das Areal geschlendert sind, haben wir nicht all zu viel darüber herausgefunden. Die berühmten Saadier Gräber, worauf alle einen Blick werfen wollen, befinden sich direkt am Eingang und sind nur durch einen schmalen Gang zu betrachten. Um von diesem Ort ein Foto machen zu können, muss man meist in einer Schlange anstehen. 

Jemaa el-Fna
 - ca. 1,2km vom Riad Saaloma -






Der Marktplatz Jemaa el-Fna darf meiner Meinung nach auf keiner Marrakech Reise fehlen, denn sowohl am Tag als auch in der Nacht gibt es dort einiges zu sehen und nicht ohne Grund gehört er zur UNESCO. Auf dem Marktplatz herrscht immer reges Treiben und am Abend verwandelt er sich in ein wahres Spektakel aus Künstlern, Gauklern und Schlangenbeschwörern. Am Tag kann man dort flanieren und sich von den vielen unterschiedlichen Eindrücken faszinieren lassen. Sobald euer Magen knurrt solltet ihr euch unbedingt auf einer der vielen Dachterrassen einen schönen Platz suchen und die marokkanischen Speisen probieren. Besodners das Couscous hat mir extrem gut geschmeckt. Von dem bekannten Marktplatz gelangt ihr auf direktem Weg in die Souks. 

TIPP: Probiert unbedingt auf dem Marktplatz einen der frisch gepressten Säfte & die unterschiedlichen Früchte - ein absolutes Geschmackserlebnis und super preiswert. 

Souks 
- ca. 1,3km vom Riad Shaloma - 






Ein absoluter Traum für alle Shoppingbegeisterten unter euch, denn auf den Souks findet ihr alles was das Herz begehrt ! Besonders schön fand ich es, dass nicht die bekannte Fake-Ware im Vordergrund der Händler stand, sondern viel mehr die vielen selbst gemachten Sachen, die man meist in Deutschland vergeblich sucht oder ein ganzes Vermögen für Ausgeben muss. Besonders der Erwerb von Lederwaren rentiert sich dort sehr, denn die Preise sind wirklich unschlagbar! Nicht ohne Grund habe ich mir zwei Paar neue Lederschuhe zugelegt, denn bei umgerechnet 10,00€ pro Paar kann man echt schwer widerstehen. Sogar mein Freund wurde fündig und hat sich direkt zwei neue Ledertaschen gekauft. Außer den tollen Lederwaren, gab es natürlich noch zahlreiche andere Sachen von Schmuck, bis über Klamotten bis zu Gewürzen, es gab wirklich nichts was es nicht gibt. Besonders die hübschen Korb- und Basttaschen haben es mir angetan, denn die findet man wirklich in allen Variationen und den unterschiedlichsten Modellen. Ich habe wirklich lange versucht die hübschen Taschen zu umgehen, aber am Ende wurde ich dann doch schwach und habe mir ein Modell ausgesucht. Die Souks sind zwar sehr groß und ziemlich ineinander verstrickt, aber komischerweise haben wir unseren Weg trotzdem immer gefunden und oftmals kommt man sogar immer wieder an den selben Ständen vorbei. 

TIPP: Bevor ihr etwas kauft solltet ihr immer die Preise ähnlicher Händler vergleichen und niemals etwas kaufen ohne gehandelt zu haben. Meistens bringt es sehr viel auch erst einmal weiterzuziehen, denn meistens kommen die Verkäufer einem eh hinterher gelaufen.

Ich hoffe euch hat die kleine Reise nach Marrakech gefallen und ihr konntet ein Paar Eindrücke von der Stadt gewinnen. Falls euch noch weitere Sachen interessieren oder ihr Fragen habt, könnt ihr mir natürlich jederzeit gerne schreiben :)

Liebe Grüße, Patty 

Kommentare :

  1. das sind nochmal wunderschöne Eindrücke meine liebe Patty und ich finde es super schön, dass du einen so detailierten Einblick zu deiner Reise gibst. v.a. die Insidertipps sind sicher Gold wert :)
    vl gönne ich mir im August noch 1-2 Wochen Urlaub ... würdest du sagen, man kann Marrakech auch gut alleine bereisen?

    hab einen schönen, entspannten Montag Liebes,
    ❤ Tina von Liebe was ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      ich bin mir sicher, dass du Marrakech auch alleine bereisen kannst, aber dann würde ich dir vielleicht ein Riad empfehlen, welches nicht so verwinkelt in den Gassen liegt :)
      Aber es gibt auch einige tolle Hotels und Riads die nicht so versteckt liegen wie unser Riad :) Vielleicht findest du ja auch noch eine Freundin, die dich begleiten mag.

      Liebe Grüße,
      Patty

      Löschen
  2. Die Bilder sind ja richtig toll und spiegeln einen tollen Eindruck wieder! Ich mag auch deine Looks sehr :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey Patty,
    einen tollen Artikel hast du da über's schöne Marrakesch geschrieben. Ich bin auch grad erst zurück und bin wie du vor allem von den Palästen begeistert. Geshoppt hab ich natürlich auch;) Wie du schon schreibst, sollte man die Preise erstmal vergleichen, bevor man kauft. Ich hab da noch ein paar mehr Tipps für's richtige Verhandeln in Marrakesch, mit denen ich mega Schnäppchen gemacht hab und jeder zum Verhandlungsprofi wird. Schau mal rein, bin gespannt, ob du meinen 9 Tipps zustimmst:)
    http://passenger-x.de/reisen/afrika/marokko/verhandeln-in-marrakech/

    Liebe Grüße
    Nicole vom Reiseblog PASSENGER X

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post, den speichre ich mir direkt zu meinen Travel Unterlagen :) Nach Marrakesh möchte ich auch bald.! Liebe Grüße, feli von www.felinipralini.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Patty,

    da kann man ja nur neidisch werden :-)

    Ich würde auch soooo gerne mal nach Marrakech! Ich war Ende letzten Jahres in Dubai und liebe die Arabisch/Maurische Architektur wovon du in Marrakech natürlich noch viel mehr zu sehen hast.

    Danke für die tollen Insidertipps! Du hast wirklich tolle Bilder gemacht- deine Umhängegurt für die Kamera ist so niedlich!

    Liebe Grüße, Cathleen ♥

    http://holzreich.com

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow was für tolle Eindrücke und deine Looks sehen super aus.
    Wünsche Dir noch einen tollen Montag.
    Liebe Grüße Lisa <3
    www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Was ein schöner Post mit richtig tollen Bildern und Eindrücken! Nach Marrakesch möchte ich auch unbedingt mal reisen, denn ich habe bis jetzt auch nur gutes darüber gehört :)

    Liebe Grüße,
    Lisanne http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Toller Beitrag & wunderschöne Fotos :)
    Liebe Grüße, Kristine| kristykey

    AntwortenLöschen
  9. Die Bilder sind wirklich super schön geworden, Liebes! :) Freut mich, dass du so eine tolle Zeit dort hattest!
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Ah was für schöne Eindrücke! Marrakech ist schon seit langem ein großer Punkt auf meiner Bucket List und dein Bericht ist wirklich ausführlich, da werde ich mir das ein oder andere merken wenn ich dann schlussendlich eine Reise dorthin gebucht habe. :)

    Liebst,
    Liz. http://lizinview.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  11. Ein wirklich toller Post :)
    Die Bilder und Eindrücke sind klasse und da bekomme ich gleich Fernweh.
    Nach Marrakesch möchte ich auch unbedingt und es steht ganz oben auf meiner Bucketlist.
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Eindrücke! Nach Marrakech würde ich auch gerne mal :) Und bei dem Preis kann man ja absolut nichts sagen! :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Das sieht alles sehr schön aus!
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen
  14. Mit jedem deiner Beiträge bin ich mehr von Marrakech beeindruckt! wahnsinnig schöne Fotos <3
    Ich hoffe wirklich, dass ich es bald schaffe auch hinzureisen :)

    Liebe Grüße, Carolin x
    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  15. Wow, was für tolle Bilder die in mir gleich das Fernweh wecken.
    Danke für Deinen tollen Reisebericht, der mich nach Afrika mitgenommen hat.
    Liebe Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
  16. Richtig schöne Bilder und ein toller Reisebricht!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  17. In dieser Region der Erde war ich wirklich noch nie unterwegs. Gerade der botanische Garten würden mich jetzt reizen.
    Generell finde ich die Architektur und all die Muster in solchen Ländern immer sehr faszinierend.

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
  18. Auf deinen Travel Guide habe ich mich schon sehr gefreut! :) Marrakech steht dieses Jahr endlich auf meiner Reiseliste und ich kann es kaum erwarten im Herbst dort hinzufliegen.
    Wow! Das ist ech günstig! Gerade wenn man die Stadt erkundet, muss es nicht immer ein Pool sein, da man eh meist unterwegs ist. :)
    Fandest du Marrakesh insgesamt teuer oder günstig?
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es sehr günstig dort, besonders das Essen und auch die ganzen Eintritte sind wirklich sehr preiswert. Es kommt natürlich immer drauf an wo man ist & was man für Ansprüche hat, aber mein Freund und ich haben es uns wirklich gut gehen lassen und haben trotzdem sehr wenig Geld ausgegeben :) - perfekt für ein Städtetrip !

      Liebe Grüße,
      Patty

      Löschen
  19. thanks for sharing....
    www.crazyaboutcolors.com

    AntwortenLöschen
  20. Oh danke für deine vielen Infos liebes! Echt toller Post und für uns unvorstellbar das es dort so günstig ist! Auf jeden Fall eine Reise wert!
    Liebste Grüße
    www.liqesse.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  21. Die Bilder sind wirklich ein Traum und du siehst großartig aus! :)

    Liebst,
    Any | Echo Of Magic

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin begeistert! So ein toller Beitrag, von so einer hübschen Frau :) Sehr schöne Fotos und einen super Stil hast du :)
    Ich würde auch gerne nach Marrakech reisen, aber da müsste ich wahrscheinlich alleine reisen, denn keiner möchte von meinen Verwandten dort hin :(

    Liebe Grüße,
    magdaeva von http://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  23. Super schöne Eindrücke! Ich bin von den Gebäuden immer wieder aufs Neue fasziniert.

    Liebe Grüße
    Sonja
    www.onefiftytwoblog.com

    AntwortenLöschen